Boschstraße 1   48703 Stadtlohn   T. 0 25 63 - 929 100

Drei Fragen an Markus Weber

3 Fragen zum Gewerbetag an Markus Weber, Leiter der Agentur w+ die MARKENpflanzer und Mitglied des Lenkungsausschusses.

Markus Weber von der RFS MediaGroup im Interview zum Gewerbetag 2019.

Markus Weber

 

Herr Weber, Sie haben sich im Vorfeld des Gewerbetages abermals ehrenamtlich im Rahmen des Lenkungsausschusses engagiert. Was hat Sie motiviert?
Stadtlohn ist seit 2004 unser Agentursitz und unsere Heimat. Entsprechend gut sind wir mit den Unternehmen vernetzt. Wir kennen aus den Gesprächen mit den Unternehmern die Erwartungen und Wünsche an ein Format wie den Gewerbetag. Zudem hatte ich in meiner AIW-Zeit als Regionalvorstand Ahaus zusammen mit Hermann Niemeier und der Kreishandwerkerschaft die Industrietage in Ahaus 2005 organisiert. Dasselbe Kernteam trat 2007 in Stadtlohn an und plante die ersten Gewerbetage. Da aller guten Dinge bekanntlich drei sind, habe ich mich über die Frage der „alten“ Lenkungsgruppe, ob wir auch in diesem Jahr bei der Planung aktiv dabei sein wollen, sehr gefreut und ich habe nicht wirklich lange überlegen müssen.

 

Warum ist der Gewerbetag für Stadtlohn so wichtig?
Ein Gewerbetag soll eine Verbindung zwischen Wirtschaft und lokaler Bevölkerung schaffen. Mitarbeiter werden bei aller Technisierung immer mehr zum Wettbewerbsvorteil oder Nachteil, wenn die Rekrutierung guter Leute stockt. Stadtlohn hat einen spannenden Besatz an Berufsfeldern. Die Vielfalt ist kaum jemandem bewusst. Am 19. Mai bietet sich eine tolle Chance, sich einen Überblick zu verschaffen. Aber auch für Unternehmer könnte der Austausch spannend werden, wo sich durch neue Unternehmen Möglichkeiten ergeben.

 

Stichwort neue Möglichkeiten: Ihre Agentur w+ ist seit einiger Zeit Teil der RFS MediaGroup. Was hat sich seither verändert?
Für unsere Kunden erfreulich wenig. Das, was uns seit 20 Jahren ausmacht, ist geblieben. Den Agenturkern bilden vertraute Köpfe. Wir kennen die Themen unserer Kunden und entwickeln Lösungen mit Hand und Fuß. Das Netzwerk der RFS MedaGroup erlaubt uns noch schneller, die Ideen professionell umzusetzen. Wir sind jetzt ein Team von 160 Leuten, die sich in spannenden neuen Bereichen bewegen. Personalisierte Mailings und Kleinauflagen im Digitaldruck, Messe- und Eventtechnik oder umfangreiche SEO-Optimierungen sowie Datensicherheitskonzepte waren zuvor Randthemen, die wir nur mit externen Partnern bespielen konnten. Heute ist es das Portfolio der RFS MediaGroup. Und da sind wir mit w+ Die MARKENpflanzer ein wichtiger Mosaikstein.